Bahnsaison 2018

Hallo Fan’s, Freunde und Familie

Am Donnerstag dem 22.03.2018 hatte ich mein 2. Bahnrenne in dieser Saison und bin jetzt stolzer 3. in der gesamtwertung des Tissot Velodrome Cup Leaderboard U17. Ich hoffe ich kann mich im 22.03 noch auf den 2. Platz drücken.
Auf die Resultate bin ich stolz die genauen Resultate findet ihr hier: Resultate 22.02.2018

Ich würde mich freuen euch in Grenchen am letzten Bahnrennen dieses Winters zu sehen.

Alle Infos dazu findet ihr hier: Bahnrennen 22.03.2018

Sportliche Grüsse Noah
Alle Fotos von 22.02.2018

Donnerstagabendrennen in Grenchen 25.01.2018

 

Hallo Fan’s, Freunde und Familie

Am Donnerstag dem 25.01.2018 wird in Grenchen das 1. Donnerstagabendrennen in diesem Jahr ausgetragen.
Ich werde wieder einmal in Grenchen am Start sein und würde mich freuen ein paar von euch zu sehen.
Alle Infos findet ihr unter: Donnerstagabenrennen 25.01.2018

Ich freue mich dich zu sehen.
Sportliche Grüsse Noah

Saison Rückblick 2017

Liebe Freunde, Fan’s und Supporter

Eine erfolgreiche Saison 2017 liegt hinter mir.
Ich möchte mich bei allen, welche mich in irgend einer Form unterstütz haben, herzlich bedanken.
OHNE EUCH WÄRE DAS ALLES NICHT MÖGLICH!
Hier habe ich Euch einen Saisonrückblick zusammen gestellt:
Video Saison Rückblick 2017
Viel Spass!
Vor den Festtagen heisst es nun noch einmal „Action“.
Am 21./22. Dezember 2017 fahre ich die Track Cycling Challenge in Grenchen.
Alle Infos dazu findet Ihr unter: Infos Track Cycling Challenge
Ich freue mich auf viele Fan’s.

Ich wünsche Euch frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Euer Noah

Rückblick auf die letzten Wochen

Hallo Fans und Radsportbegeisterte
In der letzten Zeit ist viel geschehen. Ich fuhr viele Bahnrennen in Oerlikon auf der offenen Rennbahn.
Auf die erzielten Resultate auf der Bahn bin ich besonders stolz, denn es ist mein erstes Jahr auf der Bahn und ich konnte bereits drei Siege verbuchen. Zweimal im Scratch und einmal Scratch mit Handicap. Es hat mich auch gefreut als ich mit Marc Frossard und Spyros Devaris 4. an der Team Sprint SM geworden bin.
Am 26. August habe ich in Rickenbach die Innerschweizermeisterschaft auf der Strasse gewonnen.
In der Zwischenzeit hat auch die Schule wieder begonnen und ich bin gut an der KSK in Cham gestartet.
Mit dem Herbstanfang neigt sich die Sommersaison dem Ende entgegen und die Vorbereitung auf die Winterbahn Saison beginnt schon bald.
Und wie heisst es so schön….nach der Saison ist vor der Saison…
Ich bedanke mich bei meinen Sponsoren, meinem Team labicicletta, dem RMV Cham Hagendorn, bei meinen Fans und der ganzen Familie für Eure grossartige Unterstützung.
Bis bald Euer Noah

Lidl Challange Weinfelden

Am Sonntag 2.7.2017 fand in Weinfelden die Lidl Challange statt.
Das Rennen wurde in Form eines Tempofahrens (jede Runde 2 und 1 Punkt) rund um das Lidl Verteilzentrum ausgetragen. Nach dem ersten Sprint konnte ich mich mit Yanis Markwalder vom Rest des Feldes absetzen. In der kommenden Runde konnte mir Yanis nicht mehr folgen und ich konnte einen schönen Solosieg einfahren.
Das war vorerst das letzte Rennen auf der Strasse bis Ende August die Innerschweizer Strassenmeisterschaft in Rickenbach ausgetragen wird.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Sommer.

Euer Noah

Mein 1. offizielles Bahnrennen

Am Dienstag, 27.6.2017 fuhr ich mein erstes Bahnrennen auf dem Oval in Oerlikon.
Es war eine tolle Erfahrung mit den U19, U17 und den Damen mich zu messen. Es fanden die SRV Omnium Meisterschaften, bestehend aus 200m Zeifahren, Punktefahren und Ausscheidungsfahren, statt. Ich erreichte den guten 9. Schlussrang und bin wieder um einige Erfahrungen reicher 😉
…..Ich freue mich jetzt schon auf den kommenden Dienstagabendrennen. Hier findet ihr alle Infos rund um die Dienstagabendrennen in Oerlikon Offene Rennbahn Oerlikon

Affoltern a. Albis

Am 24.6. fuhr in Affoltern am Albis anlässlich der Schweizermeisterschaft den letzten Lauf der Schülermeisterschaft. In der ersten Runde machten Jan Christen und Yanis Markwalder das Tempo. In der zweiten Runde musste ich am Anfang der Steigung eine Loch zufahren und konnte dann den beiden leider nicht mehr folgen. Hinter den 3 Spitzenfahrern belegte ich den 4. Rang im Rennen. Der Parcours gelang mir leider nicht ganz nach Wunsch und dies hatte zur Folge, dass ich am Schluss den 4. Gesamtrang erreichte.

Zwischenbilanz

Die ersten Rennen sind vorüber und ich bin mit meinem Formstand und den erreichten Resultaten sehr zufrieden. Ich konnte meinen ersten Saison Sieg am Ostersamstag anlässlich des GP Osterhasen verbuchen. Am Ostermontag in Kiesen sicherte ich mir im Sprint einer vierer Spitzengruppe den zweiten Saisonsieg.
Am 22.4.2016 fand das erste Bahntraining in Grenchen mit meinem Bahnteam Cervelo – BEelectric labicicletta.ch statt. Hinter dem Motorrad, welches von Claudio Imhof pilotiert wurde, simulierten wir eine 4km Mannschaftsverfolgung. Vielen Dank an Claudio, welcher uns mit dem Motorrad forderte.
Am Sonntag ging es dann ins Trainigslager nach Cesenatico. Da konnten wir uns bei optimalen Bedingungen auf die weitere Saison vorbereiten. Als Highlight stand am Dienstag der Novecolli auf dem Programm. Mit seinen 205km und 3840 Höhenmeter war es die längste und strengste Tour, die ich in meinem Leben gefahren bin 🙂 Am Mittwoch stand dann zur Erholung der Klötzli Parcours auf dem Programm. Am Donnerstag kämpften wir uns nochmals durch das Hinterland von Cesenatico, wo am 17.5.2017 in BAGNO DI ROMAGNA der Giro d’Italia halt macht. Am Freitag machten wir zum Abschluss noch eine kleine Erholungsrunde zum Pantani Museum.
Mit dem Trainingslager in den Beinen ging es dann am Sonntag in Uzwil an den Start. Der Start verlief nicht nach Wunsch aber gegen Ende des Rennens lief es immer Besser und ich konnte mich vom 8. noch auf den 4. Schlussrang verbessern.
Nach einer Woche im Klassenlager kam ich gut erholt nach Fischingen. Da konnte ich einen weiteren Sieg im Spurt verbuchen.
Die letzte Woche verlief nun wieder etwas intensiver. Am Mittwoch startet ich mit Xeno zusammen am Mittwochabendrennen in Roggliswil. Am Samstag 13.5.2017 folgte das Strassenrennen in Pfaffnau. Das Rennen wurde sehr schnell gestartet und ich konnte mich mit einem Italiener sofort vom Feld absetzen. Leider konnte ich ihm nicht bis zum Schluss folgen und belegt schlussendlich den 2. Platz. Tags darauf startet ich in Amsoldingen zum Einzelzeitfahren. Diese verlief sehr gut und ich belegte 7sec. hinter Jan Christen den 2. Platz.
Am nächsten Wochenende folgt nun mein Heimrennen der SwissEver GP Cham. Ich freue mich auf viele Fans am Strassenrand, die mich anfeuern.
Euer Noah

Mendrisio, Strassensaison Eröffnung 2017

Heute fand in Mendriso das erste Strassenrennen der Saison 2017 statt. Für mich war es das erste Rennen in der Kategorie U15 und ich freute mich darauf, meine Rennfahrer Kollegen nach der Winterpause wieder zu sehen. Das Rennen fand auf einem sehr engen und verwinkelten Rundkurs statt. Der Start glückte mir leider nicht perfekt, denn ich kam nicht in die Pedale und musste mich zuerst wieder an die Spitze kämpfen. Nach einem Drittel des Rennens konnten sich drei Fahrer absetzen, welche wir bis ins Ziel nicht mehr einholen konnten. Nach 15 Runden gewann ich den Sprint der Verfolgegruppe um Platz 4. Der Sasisonstart ist geglückt und ich freue mich auf die kommenden Rennen.
Euer Noah

Erfolgreicher Saisonstart 2017

Hallo Radsportfreunde

Der Winter ist nun definitiv zu Ende. Während der Wintermonate habe ich jeweils am Mittwoch Nachmittag auf der Bahn in Grenchen trainiert. Dabei haben wir die Grundlagen des Bahnfahrens erlernt sowie sämtliche Bahndisziplinen geübt. An dieser Stelle möchte ich mich bei Max, unserem Bahncoach, sowie allen Busfahrern, welche uns am Mittwoch jeweils sicher nach Grenchen gefahren haben herzlich bedanken. Zum Abschluss des Kurses fand im Rahmen des Donnerstagabend Rennens vom 16.3.2017 das Abschluss Omnium vor einer grossen Zuschauerkulisse statt. Ich konnte das Rennen vor Roman und Jan gewinnen. Dieser Sieg motiviert mich für die kommenden Rennen. Als nächstes steht nun das Saisoneröffnungsrennen in Medrisio vor der Tür.
Die Resultate auf der Bahn haben mir die Tür zum Bahnteam labicicletta.ch Project TrackTeam geöffnet. Ich freue mich auf die kommenden Bahnrennen auf dem Zürcher Oval und die Trainings in den Farben des TrackTeam’s.

Ich wünsche alle eine unfallfreie Saison und denkt daran immer „Kette rechts!“
Euer Noah

Top